Jenaplanschule Erfurt
© 2019 Jenaplanschule erfurt
„2 sind Klasse“   Mit   dem   Projekt   „2   sind   Klasse“   sollen   Schülerinnen   und   Schüler   erreicht werden,    denen    Unterricht    besonders    schwerfällt    und    deren    Schulabschluss tendenziell    gefährdet    scheint.    Dabei    greifen    die    SozialpädagogInnen    auf    die bewährte   Form   des   „Sozialpädagogischen   Teamteaching“   zurück.   Aktuell   findet dies   in   jeweils   zwei   8.   Klassen   an   der   Gemeinschaftsschule   am   Nordpark,   TGS   3 in     Erfurt     statt.     Dabei     gestalten     die     Lehrkräfte     gemeinsam     mit     dem pädagogischen   Personal   den   innovativen   Unterricht,   um   allen   Kindern   gerecht zu werden.   Das    sozialpädagogische    Personal    unterstützt    dabei    einzelne    Kinder,    kleine Gruppen   aber   auch   die   gesamte   Klasse   bei   der   Bewältigung   der   schulischen Aufgaben.      Zudem      findet      eine      Intensivierung      und      partnerschaftliche Zusammenarbeit        mit        Eltern        bzw.        Erziehungsberechtigten        und unterschiedlichen     Institutionen     statt,     sodass     ganzheitliches     Lernen     aktiv gestaltet werden kann.
© 2019 Jenaplanschule erfurt
Jenaplanschule Erfurt
„2 sind Klasse“   Mit   dem   Projekt   „2   sind   Klasse“   sollen   Schülerinnen   und   Schüler   erreicht werden,    denen    Unterricht    besonders    schwerfällt    und    deren    Schulabschluss tendenziell    gefährdet    scheint.    Dabei    greifen    die    SozialpädagogInnen    auf    die bewährte   Form   des   „Sozialpädagogischen   Teamteaching“   zurück.   Aktuell   findet dies   in   jeweils   zwei   8.   Klassen   an   der   Gemeinschaftsschule   am   Nordpark,   TGS   3 in     Erfurt     statt.     Dabei     gestalten     die     Lehrkräfte     gemeinsam     mit     dem pädagogischen   Personal   den   innovativen   Unterricht,   um   allen   Kindern   gerecht zu werden.   Das    sozialpädagogische    Personal    unterstützt    dabei    einzelne    Kinder,    kleine Gruppen   aber   auch   die   gesamte   Klasse   bei   der   Bewältigung   der   schulischen Aufgaben.      Zudem      findet      eine      Intensivierung      und      partnerschaftliche Zusammenarbeit        mit        Eltern        bzw.        Erziehungsberechtigten        und unterschiedlichen     Institutionen     statt,     sodass     ganzheitliches     Lernen     aktiv gestaltet werden kann.